1. Home
  2. Lesbisch/schwule Literatur
  3. Mirjam Müntefering: Unversehrt (2022)
Mirjam Müntefering: Unversehrt (2022) 8.0

Mirjam Müntefering: Unversehrt (2022)

0

Es muss weitergehen. Irgendwie.

8.0

UNVERSEHRT ist ein Liebesroman. Unversehrt ist kein Liebesroman. Unversehrt ist ein Buch über Liebe, Toleranz und Akzeptanz in einer ungewöhnlich offenen Familie, ein Buch über enge Familien- und Freundesbande und eine wohlbehütete Kindheit, die in ein selbstbestimmtes Leben führt.
 

Birgit Jarchow8.0
Reader Rating: ( 0 vote ) 0

Mirjam Münteferings Roman UNVERSEHRT erzählt von der lesbischen David, die nach dem Abitur von einer gemeinsamen Zukunft mit ihrer großen Liebe Maya träumt. Doch ein schwerer Unfall stellt auf einmal alles in Frage.

Originaltitel: Unversehrt
Autorin: Mirjam Müntefering
Genre: Lesbischer Roman
Thematik: lesbisch, alle Tags
Originalsprache: Deutsch
Erstveröffentlichung: 2006 (Piper Verlag, Deutschland)
Letzte, leicht überarbeitete Veröffentlichung: 20. Februar 2022 (Ulrike Helmer Verlag)
Formate: Taschenbuch, eBook
Taschenbuch: 371 Seiten

Mirjam Müntefering: Unversehrt (Roman 2022) Taschenbuch kaufen, eBook, Kindle, lesbische Literatur, LGBT-Roman

Mirjam Müntefering: Unversehrt (Roman 2022) eBook kaufen, Kindle, Download, lesbische Literatur, LGBT-Roman, Homosexualität in der Literatur

*

ZUR AUTORIN
Mirjam Müntefering ist Filmwissenschaftlerin und Fernsehredakteurin, arbeitete für TV- und Print-Medien. Seit 1998 wurde sie als Autorin von Romanen für Erwachsene und Jugendliche erfolgreich und war als solche in diversen Fernseh-Talkshows zu Gast. Die "CouLe"-Preisträgerin setzt sich seit jeher für die rechtliche Gleichstellung aller Partnerschaften ein und wirbt für mehr Diversität in der Literatur. Die hauptberufliche Autorin fühlt sich in vielen Genres wohl. In ihrer Freizeit widmet sie sich dem Tierschutz und führte viele Jahre lang eine eigene Hundeschule. Mirjam Müntefering ist die Tochter des SPD-Politikers Franz Müntefering.

Mirjam Müntefering: Unversehrt (2022) -- Lesbischer Roman als Taschenbuch und eBook

INHALT VON UNVERSEHRT
Nach dem Schulabschluss steht den beiden Freundinnen Cornelia (von allen nur David genannt) und Maya die Welt offen. Wo und was auch immer sie studieren werden, eines ist sicher: Sie lieben sich und wollen zusammenbleiben.

Doch dann passiert ein Unglück und dort, wo gerade noch eine strahlende Zukunft lockte, ist nichts als ein rabenschwarzes Loch. Trauer und Schuldgefühle lasten schwer auf Cornelia und machen sie stumm; ihr Kontakt zu Maya bricht schlagartig ab.

Wie soll sie nur weiterleben in dem Wissen, was sie getan hat und Maya sie vermutlich dafür hasst?

Gefühlvoll und mit Humor erzählt Mirjam Müntefering von Schuld, Vergebung und der Kraft der Liebe.

QUEERmdbFAQs
Erstmals erschien der Roman im 2006 im Piper Verlag. 2022 wurde eine leicht überarbeitete Fassung beim Ulrike Helmer Verlag veröffentlicht. Unsere Buchkritik bezieht sich auf die neue Version.

KRITIK ZU UNVERSEHRT
[Birgit Jarchow] Unversehrt ist ein Liebesroman. Unversehrt ist kein Liebesroman. Unversehrt ist ein Buch über Liebe, Toleranz und Akzeptanz in einer ungewöhnlich offenen Familie, ein Buch über enge Familien- und Freundesbande und eine wohlbehütete Kindheit, die in ein selbstbestimmtes Leben führt.

Liebevoll zeichnet Mirjam Müntefering ihre Charaktere, entwickelt sie, lässt sie wachsen und nimmt uns mit in ihre Welt. Protagonistin David ist ein Mädchen, heißt eigentlich Cornelia, wird aber seit ihrer Kindheit von allen David genannt. Besonders ans Herz wächst einem dabei der Großvater, der kriegsversehrt mit einer geistigen Behinderung, aber einem großen Herz, mit viel Liebe zur Natur und zum Leben, David zur Seite steht. Eine Mutter, Gigi, die ihren Traummann kennenlernt, ihn heiratet und David stets liebevoll unterstützt. Vertrauen und Liebe bringt auch der neue Vater ein. Eine geheimnisvolle, attraktive Freundin der Mutter, Susette, spielt eine ganz besondere Rolle. Der beste Freund Henning ist da. David liebt und wird geliebt. Man liest das alles mit einem inneren Lächeln. Es ist schön, das Leben, und David ist glücklich.

Es folgt ein zweiter Teil, ein Sturz ins Bodenlose, vom Schweben auf Wolke 7 bis zur völligen Motivations- und Antriebslosigkeit innerhalb kürzester Zeit. Ein Moment, der alles verändert. Nach dem nichts mehr bleibt, wie es war. Tod. Schuld. Leiden. Aufgeben. Freunde, Familie, alle sind noch da, wollen helfen, aber niemand findet mehr den Weg zu David. Sie fühlt sich allein und wertlos. Die tägliche Routine, die irgendwann wieder greift und den sehr langen, schweren Weg ins Leben zurück bahnt, ist voller Rückschläge. Nur ganz allmählich wird er eingeschlagen. Fips, ein Hund, und Davids große Liebe Maya, die immer präsent ist, stehen bei. Es muss weitergehen. Irgendwie.

Müntefering, die Vielschreiberin, hat mit UNVERSEHRT ein Buch über starke, unabhängige Frauen geschrieben. Frauen, die wissen was sie wollen. Davids Geschichte klingt leise aus, zart, voller Poesie und aufkeimender Hoffnung.

ÄHNLICHE BÜCHER WIE UNVERSEHRT*

tags:

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.