1. Home
  2. Bi-Filme

Bi-Filme

DRAMAqueen USERaward 2021 – Nominieren, abstimmen und DVD gewinnen

Johannes Jarchow
0
Queer zu leben und zu lieben ist weiterhin ein marginalisertes Randthema im deutschen Fernsehen, was besonders bei ARD, ZDF und den Dritten ärgerlich ist. Denn schließlich finanzieren auch schwule, lesbische, bisexuelle, transidente und intersexuelle Zuschauer das aufgeblähte Staatsfernsehen mit seinen unzähligen Sendern, YouTube-Kanälen und Mediatheken.
Drive Me Home | Film 2018 — online sehen (deutsch)
5.9

Drive Me Home (2018)

Glück (2021)

Johannes Jarchow
3
Das für den Teddy Award nominierte lesbische Liebesdrama GLÜCK wirft sich in die Spuren der beiden bisexuellen Sexarbeiterinnen Sascha und Maria, die sich gegen alle Wahrscheinlichkeit in einem Berliner Bordell ineinander verlieben. Nach einem kurzen Rausch drängen alte Abgründe wieder ins Bewusstsein und drohen, die junge Liebe in die Tiefe zu reißen.
End of the Century | Film 2019 — online sehen
6.8

End of the Century (2019)

Sommer 85 (2020)

Johannes Jarchow
0
In der Romanverfilmung SOMMER 85 erzählt Regie-Workaholic François Ozon die Geschichte des 16-jährigen Alexis, der vom Draufgänger David vor dem Ertrinken gerettet wird. Die beiden verlieben sich und stürzen sich in eine leidenschaftliche Sommerromanze.
Anything | Film 2017 — Bester Transgender-Film 2020
7.0

Anything (2017)

RBB QUEER: Neue LGBT-Filme ab 24. Juni 2021

Johannes Jarchow
0
In den westlichen Medien sind schwul-lesbisch-trans*geniale Themen gerade wieder schwer en vogue - wie jedes Jahr im Juni/Juli. So geht auch Deutschlands erste Queerfilmereihe nicht zufällig am 24. Juni in die vierte Runde. Zum Auftakt zeigt der RBB die französische Sportkomödie DIE GLITZERNDEN GARNELEN mit deutschen Untertiteln als Free-TV-Premiere. Doch wie queer ist der Berliner […]

Die LGBTV-Tipps vom 21. bis 27. Mai 2018

May, die dritte Frau (2018)

Johannes Jarchow
0
MAY - DIE DRITTE FRAU erzählt die Geschichte eines 14jährigen, lesbischen Mädchens im Vietnam des späten 19. Jahrhunderts. Sie wird von ihren Eltern an einen wohlhabenden, alten Bauern verkauft und muss ihn, so schnell es geht, einen letzten Sohn gebähren. Wo ihre beiden Vorgängerinnen, die bisexuelle Xuang und die weise Ha, versagt haben, muss May schließlich das Zepter in die Hand nehmen. Es steht nichts weniger als ihrer aller Freiheit auf dem Spiel.

Queer Cinema Kinocharts 2020