1. Home
  2. Tag "homophobe Gesellschaft"

Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt (1971)

Johannes Jarchow
0
NICHT DER HOMOSEXUELLE IST PERVERS, SONDERN DIE SITUATION, IN DER ER LEBT ist ein umstrittenes Camp-Drama von Rosa von Praunheim und Dokument der homophoben, westdeutschen TV-Landschaft der 1970er. Provinzler Daniel kommt nach Berlin und stürzt sich in die Schwulenszene der Großstadt. Er findet seine große Liebe, fühlt sich aber schon bald von ihr eingeengt.

Die schwul/lesbischen TV-Highlights vom 18. bis 24. Dezember 2017

May, die dritte Frau (2018)

Johannes Jarchow
0
MAY - DIE DRITTE FRAU erzählt die Geschichte eines 14jährigen, lesbischen Mädchens im Vietnam des späten 19. Jahrhunderts. Sie wird von ihren Eltern an einen wohlhabenden, alten Bauern verkauft und muss ihn, so schnell es geht, einen letzten Sohn gebähren. Wo ihre beiden Vorgängerinnen, die bisexuelle Xuang und die weise Ha, versagt haben, muss May schließlich das Zepter in die Hand nehmen. Es steht nichts weniger als ihrer aller Freiheit auf dem Spiel.
Ku’Damm 56 | TV-Serie 2016
7.6

Ku’damm 56 (2016)

Die Konsequenz (1977)

Johannes Jarchow
0
DIE KONSEQUENZ ist ein Gayploitation-Drama von Wolfgang Petersen und Dokument der homophoben, westdeutschen TV-Landschaft der 1970er. Ein schwuler Schauspieler lernt im Gefängnis den 16jährigen Sohn eines Wärters kennen und verliebt sich in ihn, was beide in Teufels Küche bringt. Der Bayerische Rundfunk verweigerte die Ausstrahlung.

Die Lebenden reparieren (2016)

Moffie (2019)

Johannes Jarchow
0
MOFFIE ist ein schwules Liebesdrama von Kritikerliebling Oliver Hermanus, welches 1981 in Südafrika, zur Zeit der Apartheid, spielt. Im Mittelpunkt steht ein Soldat, von dem niemand wissen darf, dass er homosexuell ist. Als dieser sich in einen Kameraden verliebt, droht das Lügengebäude zusammenzustürzen.
Orfeos Traum | Film 2019 — online sehen (deutsch)
4.6

Orfeos Traum (2019)