1. Home
  2. Tag "schwule Verführung"

Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt (1971)

Johannes Jarchow
0
NICHT DER HOMOSEXUELLE IST PERVERS, SONDERN DIE SITUATION, IN DER ER LEBT ist ein umstrittenes Camp-Drama von Rosa von Praunheim und Dokument der homophoben, westdeutschen TV-Landschaft der 1970er. Provinzler Daniel kommt nach Berlin und stürzt sich in die Schwulenszene der Großstadt. Er findet seine große Liebe, fühlt sich aber schon bald von ihr eingeengt.
Anything | Film 2017 — Bester Transgender-Film 2020
7.0

Anything (2017)

Die Konsequenz (1977)

Johannes Jarchow
0
DIE KONSEQUENZ ist ein Gayploitation-Drama von Wolfgang Petersen und Dokument der homophoben, westdeutschen TV-Landschaft der 1970er. Ein schwuler Schauspieler lernt im Gefängnis den 16jährigen Sohn eines Wärters kennen und verliebt sich in ihn, was beide in Teufels Küche bringt. Der Bayerische Rundfunk verweigerte die Ausstrahlung.

DRAMAqueen USERaward 2018: Die 15 besten schwul-lesbisch-trans*genialen Filme des Jahres

Johannes Jarchow: Die Fremde In Mir (2018)

Johannes Jarchow
1
In Johannes Jarchows Debütroman DIE FREMDE IN MIR kommt niemand lebend raus. Und bis zum Final Countdown wird vor allem eins: gelitten bis der Arzt kommt. Wie soll es auch anders sein, wenn man sich jeden Werktag prostituiert. Für Geld. Während Melanie ihren Frust im Schnapps ersäuft, findet Julian seine große Liebe. Beides macht es natürlich schlimmer. Ihre gemeinsame Psychotherapeutin Frau Braak ist genauso ratlos wie sie. Aber am Ende wird alles gut, versprochen, und alle werden von ihren Kopfschmerzen erlöst. Mit Pillen, Flinten und Korn.
Fatima Daas: Die jüngste Tochter | Lesbischer Roman 2021 — Hardcover, eBook, deutsch
9.0

Fatima Daas: Die jüngste Tochter (2021)