1. Home
  2. Mediennews
  3. Fernsehen

Fernsehen

Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt (1971)

Johannes Jarchow
0
NICHT DER HOMOSEXUELLE IST PERVERS, SONDERN DIE SITUATION, IN DER ER LEBT ist ein umstrittenes Camp-Drama von Rosa von Praunheim und Dokument der homophoben, westdeutschen TV-Landschaft der 1970er. Provinzler Daniel kommt nach Berlin und stürzt sich in die Schwulenszene der Großstadt. Er findet seine große Liebe, fühlt sich aber schon bald von ihr eingeengt.
Trauma – Das Böse verlangt Loyalität | Film 2017 — online sehen
5.3

Trauma – Das Böse verlangt Loyalität (2017)

lgbTVSCAN 2021: Ergebnisse der TV-Studie

Johannes Jarchow
6
Queer zu leben und zu lieben ist weiterhin ein marginalisertes Randthema im deutschen Fernsehen, was besonders bei ARD, ZDF und den Dritten ärgerlich ist. Denn schließlich finanzieren auch schwule, lesbische, bisexuelle, transidente und intersexuelle Zuschauer das aufgeblähte Staatsfernsehen mit seinen unzähligen Sendern, YouTube-Kanälen und Mediatheken.

TRASHqueen USERaward 2021: Die schlechtesten schwul-lesbischen Filme und Serien des Jahres