1. Home
  2. Tag "BR"

Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt (1971)

Johannes Jarchow
0
NICHT DER HOMOSEXUELLE IST PERVERS, SONDERN DIE SITUATION, IN DER ER LEBT ist ein umstrittenes Camp-Drama von Rosa von Praunheim und Dokument der homophoben, westdeutschen TV-Landschaft der 1970er. Provinzler Daniel kommt nach Berlin und stürzt sich in die Schwulenszene der Großstadt. Er findet seine große Liebe, fühlt sich aber schon bald von ihr eingeengt.
7 Tage in Havanna | Film 2012 — online sehen
6.1

7 Tage in Havanna (2012)

Die Konsequenz (1977)

Johannes Jarchow
0
DIE KONSEQUENZ ist ein Gayploitation-Drama von Wolfgang Petersen und Dokument der homophoben, westdeutschen TV-Landschaft der 1970er. Ein schwuler Schauspieler lernt im Gefängnis den 16jährigen Sohn eines Wärters kennen und verliebt sich in ihn, was beide in Teufels Küche bringt. Der Bayerische Rundfunk verweigerte die Ausstrahlung.
Landrauschen | Film 2018 — online sehen
6.0

Landrauschen (2018)

lgbTVSCAN: Ergebnisse der TV-Studie vom August 2018

Johannes Jarchow
0
Zum zweiten Mal nach all dem Pinkwashing im Juli schauen wir ein weiteres Mal hinter die Kulissen der ach so queerfreundlichen, deutschen Medienlandschaft. Die Pride-Saison hat auch im August ihre Spuren hinterlassen. Die QUEERfilmquote der deutschen Fernsehsender ist weiter auf Rekordniveau. Doch es gibt weiterhin gravierende Unterschiede zwischen den einzelnen Kanälen. Johannes Jarchow | 15. […]

DRAMAqueen USERaward 2017: Die 5 besten schwul-lesbisch-trans*genialen Filme des Jahres

lgbTVSCAN: Ergebnisse der TV-Studie

Johannes Jarchow
0
In den westlichen Medien sind schwul-lesbisch-trans*geniale Themen gerade wieder, wie jedes Jahr im Juli, schwer in Mode. So startet auch Deutschlands erste Queerfilmereihe nicht zufällig am Donnerstag mit dem DRAMAqueen USERaward - Gewinner GOD'S OWN COUNTRY im RBB. Doch wie queer sind deutsche TV-Sender eigentlich? Unsere Fernsehstudie lgbTVSCAN offenbart ein düsteres Bild mit nur wenigen […]

Die schwul/lesbischen TV-Highlights vom 22. bis 28. Januar 2018