1. Home
  2. Tag "Homophobe Gewalt"

Der Kreis (2014)

Johannes Jarchow
0
0
Zürich, Mitte der 1950er Jahre. Der junge Lehrer Ernst unterrichtet an einer Mädchenschule und hält aus guten Gründen geheim, dass er an Männern interessiert ist. Er kommt in Kontakt mit der geheimen Schwulenorganisation „Der Kreis“ und arbeitet an ihrer gleichnamigen Zeitschrift mit, die Leser in der ganzen Welt hat. Und auf einem der legendären Bälle […]
Split | Film 2017
7.3

Split (2016)

Demolition (2015)

Johannes Jarchow
0
0
Nachdem seine Frau bei einem Verkehrsunfall gestorben ist, lernt Jake Gyllenhaal in DEMOLITION den unangepassten, frühreifen Teenager Chris kennen, der ihm dabei hilft, den verwirrenden Zustand fehlender Trauer zu verstehen. Chris treibt eine andere Frage um: Ist er vielleicht schwul?
Luft | Film 2018 — online sehen
6.8

Luft (2018)

23 ways to die (2014)

Johannes Jarchow
0
0
In der Horror-Kurzfilmanthologie 23 ways to dies sind drei Kurzfilme queer, was für eine internationale Co-Produktion kein Selbstverständnis ist. Erfreulich: Alle drei gehören zu den absoluten Highlights der zweiten ABCs-Reihe. Noch besser ist nur der verstörende Fantasyschocker Z – ZYGOTE von Chris Nash. J – JESUS verhandelt den Folterexorzismus eines schwulen Protagonisten in Südamerika und […]
Top of the Lake | Serie 2013-2017 — alle Folgen sehen
7.6

Top of the Lake (2013 – 2017)

Marvin (2017)

Johannes Jarchow
0
-1
MARVIN ist ein queeres Sozialdrama, das lose auf dem autobiografischen Roman DAS ENDE VON EDDY basiert. Regisseurin und Co-Autorin Anne Fontaine verbindet die homophobe und traumatisierende Gewalt, die ein schwuler Junge erleben muss, mit seiner künstlerischer Befreiuung als Schauspieler und Autor an einem Pariser Theater. Und Isabelle Huppert spielt Isabelle Huppert. Ich bin genau wie Sie darauf hereingefallen!
Lieb mich! Vol. 5: Latin Shorts | Schwule Kurzfilme 2017
6.9

Lieb mich! Vol. 5: Latin Shorts (2017)

Mut zur Liebe (2018)

Johannes Jarchow
0
0
Die französische LGBT-Serie MUT ZUR LIEBE von Philippe Faucon begleitet drei schwule Männer vom Beginn ihrer Teenagerliebe in den 1980ern über die Gründung einer Regenbogenfamilie bis zum Kampf um gleiche Rechte in den 2010ern und skizziert damit den langen Weg der Schwulen- und Lesbenbewegung bis zur vollständigen Gleichberechtigung im Adoptionsrecht.
Fucking Berlin | Film 2016
3.0

Fucking Berlin (2016)