Impressum

Alex und der Löwe -- HEAD 

Alex und der Löwe (2010) 
queermBBewertung ★★★★★★★★☆☆
queerfaktor ★★★★★★★☆☆
bunnyfaktor ★★★★★★☆☆☆

 
AKA: Alex and Leo
Thematik: schwul,

Komödie
(D)
Laufzeit: 1h 37min
Premiere: 13. Juli 20
10 (Philadelphia Q Fest, USA)

Download/ Stream/ Watch Alex und der Lwe (2011) online


DVD/ BluRay bei amazon kaufen

CAST

André Schneider (Alexander Vennemann) ♂♂
Marcel Schlutt (Leopold Krieg) ♂♂
Udo Lutz (Tobias Rückert) ♂♂
Hans Hendrik Trost (Daniel Möckernbrink)
♂♂
Hermann Eppert (Philipp)
♂♂

Sascia Haj (Steffi Graf)
Beate Kurecki (Kerstin)
Barbara Kowa (Carla)
Anna Gerloff (Babette)

Regie: Ives-Yuri Garate
Drehbuch: André Schneider



INHALT
Leo und Alex begegnen sich in einem Berliner Café und verlieben sich auf den ersten Blick ineinander. Allerdings müssen sich beide noch aus bestehenden Bindungen lösen – Leo lebt mit der fordernden Carla, Alex mit dem nichtsnutzigen Daniel zusammen -, und Leo muss zusätzlich noch eine schwere Hürde nehmen: Alex’ eigentümliche Clique, bestehend aus dem egozentrischen Bühnenkünstler Tobi, der trinkfesten Kerstin und der abgebrühten Psychologin Steffi. Erst, als Leo den “Löwen in sich” entdeckt hat, finden die beiden im hochsommerlichen Berlin zueinander – und auch für Steffi und Tobi finden sich potentielle Partner fürs Leben.


★★★☆☆☆☆☆☆ weBBewertung

 
  Alex und der Löwe -- POSTER
  
QUEERmdbKRITIK
  [JoY] Nach den vielen schlechten Kritiken hab ich ALEX UND DER L–WE eine Weile vor mich hergeschoben. Meine Erwartungshaltung war "Abhaken und Hintermichbringen". Die ersten Minuten habe ich tatsächlich gedacht, ich wäre im Offenen Kanal bei einer schlechten Seifenoper gelandet. Die Settings, die Schauspieler, die Kamera und der Ton sind teilweise auf erschreckend niedrigem Niveau. Schnell entsteht der Eindruck, als hätte sich André Schneider seine Traumrolle auf den Leib geschneidert und sich zwischen zwei um ihn kämpfende Beaus platziert. Während der Ex Hans Hendrik Trost das Ganze auch noch ganz gut verkaufen kann, liefert der Zukünftige (Pornodarsteller Marcel Schlutt) eine denkbar schlechte Performance ab. Dummerweise ist Letzterer in einer Hauptrolle (fehl)besetzt, während Trost nur in einer kleinen Nebenrolle beweist, dass er hauptberuflich Schauspieler ist. œberhaupt sind es eher die Nebenrollen, die überzeugen, allem voran Sascia Haj als Psychotherapeutin Steffi Graf (so 80er!) und Udo Lutz als schrille „tz-Tunte.

Nachdem sich der erste Schreck gelegt und man sich damit abgefunden hat, das ALEX UND DER L–WE ein C-Movie ist, dem sein geringes Budget deutlich anzusehen ist, gewinnt das hervorragende Drehbuch schlieŸlich die Oberhand und es macht zunehmend SpaŸ, dem sympathischen Cast zuzuschauen. Wer hätte gedacht, dass eine deutsche SitRomCom funktionieren kann? Ich nicht! Tut sie aber, und wie! So gut und so oft habe ich lange nicht mehr über einen Film gelacht.

Ich kann selbst der suboptimalen technischen Umsetzung (Schnitt, Bild-Post-Produktion und der Soundtrack sind, nebenbei erwähnt, sogar ganz anständig) etwas abgewinnen. Es menschelt, das ist Indie und keine kantenfreie Hochglanzproduktion. Der oft ins Feld geführte Vergleich mit der 3-Mio-Euro-Produktion SOMMERSTURM ist mehr als unfair. Abgesehen davon, dass ich es prima finde, dass auch mal eine deutsche Produktion ihren Weg in den ansonsten amerikanisch dominierten queeren C-Movie-Markt geschafft hat. Well done!
  
LINKS
IMDb
moviepilot
amazon


Dein Link?
 
 ★★★★★☆☆☆☆☆
 ★★★★☆☆☆☆☆☆
 ★★★★★★☆☆☆☆
 

       --> Hier ist der werbefreie Trailer!

   

Alex und der Löwe -- Still 

© Pro-Fun Media